Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sigmund Silber
FESC, FACC, FAHA
Kardiologe
Ärztlicher Werdegang

1968

Abitur am Rupprecht-Gymnasium, München


1968 - 1974

Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) Staatsexamen und Approbation - Note sehr gut


1970 - 1974

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pharmakologischen Institut der Universität München


1975


1974 - 1975

Medizinalassistenz - Stiftsklinik Augustinum München (Direktor: Prof. Dr. med. D. Michel) - II. Frauenklinik der Univ. München (Direktor: Prof. Dr. med. K. Richter) - Krankenhaus München- Schwabing (Direktor: Dr. med. M. Schmid)


1975 - 1982

Assistenzarzt am Deutschen Herzzentrum München (Direktor: Prof. Dr. med. W. Rudolph)


1982 - 1986

Akademischer Rat auf Zeit Medizinische Klinik Innenstadt der Ludwig Maximilians-Universität München (LMU), Ziemssenstr. 1


1982 – 1986

Leiter der nuklearkardiologischen Abteilung der Medizinischen Klinik Innenstadt der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), Ziemssenstr. 1


1982 – 1986

Mitglied der Isotopen- und Apothekengremien, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)


1982 – 1986

Leiter, ST-Segment Holter-Monitoring Labor der Medizinischen Klinik Innenstadt, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)


1986

Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. med. E. Buchborn)
Thema: “Nitrattoleranz: Induktion, sinnvolle Vermeidung und Konsequenzen für eine Kombinationstherapie.”


1987 - 1989


1990 bis heute


Heute

Herzdiagnostikzentrum für Herzinfarktprävention
Tal 21, 80331 München
www.herzdiagnostik.de


Heute

"Herzzentrum an der Isar" zusammen mit Priv. Doz. Dr. med. Peter Lamm (Herzchirurgie): Am Isarkanal, München
Urkunde
Wegbeschreibung